Klienten berichten kurz über ihre Erfahrungen mit der Evolutionspädagogik:

(Die Namen der Personen wurden geändert.)

Thema: Einschulung, allein in eine neue Schule

Unsere Tochter war immer sehr zurückhaltend, vorsichtig, beobachtend und wir waren sehr in Sorge, dass sie in der Schule untergeht, zumal sie ganz allein ohne Kindergartenfreunde in diese Schule kam. Wir betrachteten die zwei Stunden bei Frau Akkermann als Versuch, um unsere Tochter vielleicht ein wenig vorzubereiten und so war es tatsächlich! Sie ist so mutig und selbstbewusst geworden! Das ängstliche "verhuschte" Kind ist Vergangenheit. Die Übungen haben wir regelmäßig gemacht und mittlerweile führt sie sie eigenständig durch, in meiner Wahrnehmung in Momenten der Unsicherheit, die sie alleine meistern möchte z.B. Am Tag vor der Einschulung, oder vorm ersten Schultag, als wenn sie ihr Kraft und Selbstvertrauen geben. Wir sind sehr beeindruckt durch das Ergebnis und werden nicht müde unsere Erfahrungen mit anderen Eltern zu teilen. Das wirklich sofort was bewirkt wird, hat uns außerordentlich gut gefallen.


Thema: Die Arbeit zehrt mich aus, ich habe kaum noch Antrieb

Frau Schmidt (50+): "Ich habe gerade so das Nötigste in meinem Alltag geschafft. Eigentlich wollte ich mich nur noch zu Hause verkriechen. Die Situation bei der Arbeit kreiste in meinem Kopf. Der Stress hat mich nicht losgelassen. Nach zwei Terminen bei Frau Akkermann ist mein Lebensgefühl zurückgekommen. Ich fühle mich beweglicher und bin kräftemäßig gut drauf. Ich habe Lust, was zu machen. Mir geht es richtig gut!" 

 Thema: Klassenarbeiten

Ben (Gymnasiast,13 Jahre) hatte Panik vor Klassenarbeiten und wenn er eine Aufgabe nicht wusste. Ben 4 Wochen nach seiner Lernberatung: "Ich kann das jetzt und habe keinen Stress mehr vor Klassenarbeiten. Ich habe in letzter Zeit gute Noten geschrieben!"Bella: (11 Jahre) Bauchschmerzen am Abend vor Klassenarbeiten.

"Ich habe kein Bauchweh mehr und nun kann ich mir durch deine Tipps die Vokabeln leichter merken."

Thema: vielfache Ängste

Mutter von Tom (10 Jahre): "Wir sind überglücklich! Wir haben schon viel gemacht, aber die Ängste begleiteten meinen Sohn schon so lange. Nun schläft Tom in seinem eigenen Bett, probiert neue Dinge aus und ist viel selbstbewusster geworden. Er hat in kurzer Zeit so viele Ängste überwunden. Danke!"

Thema: Einnässen

Matthias (8 Jahre) machte mehrmals täglich auch tagsüber in die Hose. "Wir hatten zu Hause schon alles ausprobiert: Ignorieren, schimpfen, alle drei Stunden zum Klo schicken, Wünsche erfüllen, wenn er dran denkt, usw. Nichts hat geholfen. Durch Zufall sind wir auf die Evo Päd gekommen und Matthias hat motiviert auch zu Hause die Krokodil- und Schnappübung gemacht. Nun ist er trocken!"

Thema: AHDS

Jannes (11 Jahre) Mutter von Jannes:" Die Hyperaktivität ist so viel weniger geworden. Er ist kann besser abwarten und ist aufnahmebereiter. Wir haben seine Medikamente in den Sommerferien abgesetzt und in Absprache mit der Schule nicht wieder angefangen. Nicht zu glauben! Super Erfolg."

Thema: Aufmerksamkeits Defizit Syndrom

Tobias (8 Jahre) ist in der Schule nicht bei der Sache, sondern lebt verträumt in seiner eigenen Welt.

"Tobi ist viel selbstsicherer geworden. Er sagt nun auch gegenüber seinen Mitschülern seine Meinung. Er kommt aus sich heraus und verkrümelt sich nicht nur in seinem Schneckenhaus. Die Übungen, die er als Hausaufgabe mitbekommen hatte, waren wie für ihn gemacht!"

Thema: Wutausbrüche

Vater von Julian (8 Jahre): "Ich bin begeistert. Die Wutausbrüche von meinem Sohn sind deutlich weniger geworden und er lenkt bei Konflikten schneller ein, statt sich ständig ungerecht behandelt zu fühlen. Seine Einschlafprobleme sind Vergangenheit."

Thema: Prüfungsangst

Celina (16 Jahre) per SMS: "Der Vortrag war super! Ich war davor so gut wie gaaarnicht nervös, erst als ich angefangen hab zu sprechen ein bisschen, aber das ist wohl normal. Ich war die Ruhe in Person, danke, danke, danke!!"

Thema: Konzentrationsprobleme und Matheschwäche:

Nachhilfelehrerin von Lara (10 Jahre): "Wir machen die Übungen immer vor den Hausaufgaben und ich beobachte, wie sie Lara immer leichter fallen. Nun ist sie in der Lage, Aufgaben zu Ende zu bringen, ohne sich sofort wieder ablenken zu lassen. In den letzten beiden Mathetests hat sie Dreien bekommen! Lara ist außerdem selbstbewusster geworden und traut sich nun auch in anderen Bereichen mehr zu. Erstaunlich toller Erfolg!"